Freitag, 9. Oktober 2009

Linde Bischof

Farblithographien und Malerei

Kater M., Original-Lithografien von je 4 Steinen, Büttenformat: 54 x 39,5 cm, Auflage: 35 Exemplare, Signiert und nummeriert, Bildformat: 27 x 20,5 cmLinde Bischof wurde 1945 in Wasungen/Thüringen geboren, nach der Berufsausbildung zur Dekorateurin und einem Studium der Gebrauchsgrafik studierte sie von 1968-1973 an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Günther Brendel und Arno Mohr. Seit 1973 lebt sie als freischaffende Künstlerin in Berlin. Für ihre Arbeit signifikant ist die Suche ihrer Motive vor Ort: so hielt sie sich von 1982 bis 1989 regelmäßig bei Sinti und Roma an der bulgarischen Schwarzmeerküste auf. Besonderes Interesse gilt der Portraitmalerei.
Daneben arbeitet Linde Bischof in den Drucktechniken Lithografie und Radierung, die vom verehrten Lehrer Arno Mohr vorbildhaft vermittelt wurden. 1995 gewann sie mit der Lithografie "Nachtgesicht „ den Hauptpreis beim Lucas-Cranach-Wettbewerb der Stadt Kronach.
Die pikanten Farblithographien, in deren Verlauf die Steine immer wieder angeschliffen wurden, entstanden exklusiv für die Büchergilde.
Die neueren Arbeiten von Linde Bischof sind von einer intensiven Farbigkeit gekennzeichnet, dem Reduzieren auf Farb-Drei- und -Zweiklänge und Hell-Dunkel-Kontraste, eine Vorstufe für das Beschreiten eines neuen Terrains: Die Malerei auf Fliesen. Es überwiegen spielerisches und freies Handhaben des Pinsels, der sowohl in Flächen als auch in Linien Daseinsbilder zaubert.


Ausstellung bei unserem Mitglied Johanna Binger:
19. Oktober bis 31. Dezember 2009

è Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz Johanna Binger
Kleiststr. 19 - 21
10787 Berlin

è siehe auch

Keine Kommentare: